Chiropraktik

Die Chiropraktik ist eine Handgrifftechnik zur Diagnostik und Therapie reversibler Funktionsstörungen der Wirbel und Gelenke.

Es werden mobilisierende und manipulierende Techniken unterschieden: Mobilisation (sog. weiche Technik) beeinflusst reflektorische Fehlspannungen der Muskulatur und damit das gestörte Gelenkspiel; Manipulation (sog. harte Technik) verbessert gezielt die gestörten Gelenkbewegungen.

Vorsicht: Lassen Sie sich nicht manipulieren bevor Ihre Muskulatur vorbereitet wurde, z.B. durch Wärme, Massage oder Akupunktur. Wenn der Muskel noch an gespannt ist, kann er den Wirbel wieder in die Fehlstellung ziehen. Außerdem kann die Manipulation dadurch auch sehr schmerzhaft werden.

Oft liegt die Verspannung auch im Organbereich bzw. im Bauchraum. Durch lösen der verspannten Organe z.B. mit visceralen Techniken kann man den Zug der auf dem Wirbelkörper lastet nehmen.
Druckversion Druckversion | Sitemap
Weitere Informationen erhalten Sie unter: 069 - 95 77 53 16 oder direkt in meiner Praxis.